Windows 8.1 (Update) verfügbar

homeSeit kurzem ist das lang ersehnte Update für Windows 8 erhältlich.
Im Windows Store bekommen alle Windows 8 Benutzer das Update auf die Version 8.1 zum kostenlosen Download angeboten.

Der Download des Updates kann, je nach Verbindungsgeschwindigkeit, allerdings ein wenig dauern. Mit über 3,6 GB ist das ein ganz schöner Batzen, der da durch die Leitungen auf den PC muss. Aber es rentiert sich, denn einige Neuerungen haben’s durchaus in sich.

Die wohl auffälligste Neuerung ist eine gute alte Bekannte: die Windows-Taste! Windows-Button
Was bei der Version 8 am meisten vermisst wurde, hat Microsoft in der Version 8.1 wieder eingebaut. Da haben die Redmonder tatsächlich mal auf ihre Kunden gehört 😉

Die Windows-Suche wurde überarbeitet. Was vorher eher uninteressant war, weil selten das gefunden wurde, was man suchte, hat jetzt einen absoluten Pluspunkt verdient. Die Suche bezieht dabei den PC, die Apps, das Internet ein und findet somit (fast) alles.

Neuigkeiten gibt’s auch in Sachen Personalisierung.
So kann man jetzt die Größe der Kacheln in drei verschiedene Varianten ändern:
Das macht die Gestaltung natürlich um einiges einfacher und Interessanter.

Das Verschieben der Kacheln ist jetzt erst möglich, wenn man sie länger anklickt, ähnlich wie beim iPhone. Somit ist die Gefahr des „versehentlichen“ Verschiebens nicht mehr so leicht gegeben.

Hintergründe können in größerer Auswahl verändert werden und sind jetzt auch als bewegte Hintergründe möglich.

SkyDrive wurde komplett ins System integriert, so dass der Zugriff auf den Cloud-Speicher ähnlich einfach wie der auf die lokale Festplatte möglich ist.

Neu ist auch die Version 11 des Internet-Explorers. IE11Die in Windows 8 beinhaltete Version 10 des Internet-Programms war im Vergleich zu seinen Konkurrenten eher eine „lahme Ente“. Dieses Manko wurde deutlich merkbar ausgemerzt. Somit ist der IE11 wieder eine echte Alternative, zumal er ja auch Touch-Optimiert ist.

Interessant ist auch der komplett überarbeitete Windows-Store, dem aber leider immer noch viel zu viele Apps fehlen. Zumindest die Facebook-App wurde aber zum Update von Windows neu überarbeitet.

Dies sind nur ein paar Neuerungen von vielen, die das Update auf Windows 8.1 durchaus attraktiv machen. Microsoft schafft es dadurch sein Betriebssystem ein wenig interessanter zu machen, denn bisher kann man die Version 8 des weltweit meistbenutzen Betriebssystem und seine Verkaufszahlen doch eher als Flop bezeichnen.

Fortsetzung folgt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.